MEd Education

Der MEd (Master of Education) wird hier in seiner allgemeinen Bedeutung für Veränderungs- und (Menschen-)Bildungsprozesse aufgefasst.

Das Programm Master of Education wendet sich an Personen, die interdisziplinäre Kompetenz zu Erziehungs- und Bildungsfragen erwerben und nachweisen wollen, wie etwa PädagogInnen, PsychotherapeutInnen, PsychologInnen, SozialarbeiterInnen, MedizinerInnen und bietet eine reformorientierte, "Menschen-gerechte" wissenschaftlich und tiefenpsychologisch orientierte Weiterbildung.

Es werden für Entwicklung, Erziehung und Bildung zentrale Forschungs- und Aktionsfelder vernetzt. Der interdisziplinäre Austausch unterschiedlicher Berufs- und Erfahrungsbereiche ist dabei wesentlich. Gruppenseminare vermitteln vertiefte Praxiskompetenz, Berufszufriedenheit sowie Qualifikation für die Teilnahme an Forschung, Lehre und Öffentlichkeitsarbeit. InteressentInnen sollten Pioniergeist mitbringen.

Dass Bildung neben dem kognitiven auch den emotionalen Aspekt und das persönliche Wachstum einbeziehen kann, erleben die TeilnehmerInnen in eigener Anschauung selber am Beispiel dieses Lehrgangs.

In diesem berufsbegleitenden Programm ergänzen einander tutoriell begleitete Fernlehre und Wochenend-Workshops am Campus (2 pro Semester).

Dauer: 4 Semester

Kosten: € 2.400 pro Semester

Kontakt: tanja [dot] pass [at] inter-uni [dot] net; (0043 316) 30 25 64

Weitere Information:

 

sss