Upgrade Doktorat

Doktorats-Workshops

Das Interuniversitäre Kolleg für Gesundheit und Entwicklung führt in Zusammenarbeit mit europäischen und amerikanischen Partneruniversitäten des inter-uni.net for integrated health sciences (> EU-Projekt)  Doktorats-Workshops  durch. Ziel ist dabei gemäß den Vorgaben des Leonardo da Vinci Projektes des Kollegs die Qualitätssicherung im Bereich der Gesundheits- und Entwicklungswissenschaften. Es können konventionelle ebenso wie komplementäre Themen bearbeitet werden.

Philosophie

  • In den “komplementären” und “reformierten” Bereichen des Gesundheits- und Bildungssystems innovative Forschungsfragen stellen, wissenschaftlich bearbeiten, diskutieren und publizieren
  • Interdisziplinäre, interhierarchische und internationale Brücken schlagen
  • Die individuelle angestammte Kompetenz nutzen, Praxisbezug behalten
  • Selbst in Entwicklung bleiben

Zielgruppe

  • In der Regel AbsolventInnen eines Diplomstudienganges mit min. 240 ECTS-Punkten

Inhalt

  • Eigene Forschungsarbeit
  • Vertiefende Module: 
  • Tiefenpsychologie,
  • Salutogenese,  
  • Wissenschaftliches Arbeiten und Schreiben
    (jeweils einschließlich Arbeit in der Gruppe)
  • Abfassung der Dissertation (monographisch oder kumulativ)
  • ggf. Publikationen in Fachzeitschriften

Rechtliche Struktur

  • Betreuung von Forschungs- und Publikationstätigkeit im Rahmen der Forschungsaktivitäten des Kolleg
  • Begleitung durch Module Tiefenpsychologie, Salutogenese und Wissenschaftliches Arbeiten im Rahmen der Fortbildungsaktivitäten des Kolleg
  • Inskription zum Promotionsstudiengang direkt an der Partneruniversität
  • Abfassung der Dissertation im Fernstudienmodus direkt über die Partneruniversität
  • Die Partneruniversität führt eine Anrechnung der im Rahmen des Kolleg erbrachten Leistungen für ihren Promotionsstudiengang durch

Struktur

  • Jahr 1: 
    Beginn der Forschungsarbeit, begleitend Theorie, Supervision und Selbsterfahrung
  • Jahr 2 + 3:
    Fortführung der Forschungsarbeit, begleitend Supervision und Selbsterfahrung, Abfassung der Dissertation, Verteidigung der Dissertation, Abschlussworkshop, Promotion
  • Jahr 3 kann ggf. durch Anrechnung von Vorleistungen ersetzt werden.

Wir bieten Ihnen

  • über vier Semester (Jahre 1+2) 8 Workshops
  • Treffen im malerischen Schloss Seggau im Süden von Graz, viermal pro Jahr
  • regelmäßige  Internet-Präsenz zu interdisziplinär erstelltem Lehrmaterial (Vorleistungen im Rahmen des Master Health Sciences oder Master Child Development sind anrechenbar), mit vertiefender Literatur, Anregungen zu Eigenarbeit und Feedback auf Dissertations-Niveau
  • individuelle Betreuung der eigenen wissenschaftlichen Arbeit (die auf der Grundlage der vorangegangenen Master-Thesis oder weiterer Daten aus dem Forschungspool des Kolleg aufbauen kann), der Abfassung von weiterführendem Exposé, der weiterführenden Forschungsarbeit, des Forschungsberichtes, ggf. der eigenen Publikationen in peer-reviewten Medien einschließlich Coaching im peer-review Prozess, sowie Coaching bei der Abfassung der Dissertation
  • wissenschaftliche Supervision durch habilitierte Lehrkräfte
  • psychosoziale Supervision in der kontinuierlichen Kleingruppe
  • bei Erbringen der erforderlichen Leistungen die Promotion an einer der Partneruniversitäten des inter-uni.net

Kosten

Gebühren für Kolleg + Partneruniversität

Einmalzahlung € 14.000

oder 6 x € 2.400 (gesamt € 14.400), Indexanpassung möglich

Unterbringung

im Schloss Seggau oder im Nahbereich des Schlosses

Termine

Neustart 2012 

26.-28. Oktober 2012, 18.-20. Jänner 2013, 19.-21. April 2013, 21.-23. Juni 2013

Kontakt Österreich
Kontakt Schweiz