Child Development

MEd Elementarpädagogik

Der MEd (Master of Education) wird hier in seiner allgemeinen Bedeutung für Veränderungs- und (Menschen-)Bildungsprozesse aufgefasst.

MEd Education

Der MEd (Master of Education) wird hier in seiner allgemeinen Bedeutung für Veränderungs- und (Menschen-)Bildungsprozesse aufgefasst.

Das Programm Master of Education wendet sich an Personen, die interdisziplinäre Kompetenz zu Erziehungs- und Bildungsfragen erwerben und nachweisen wollen, wie etwa PädagogInnen, PsychotherapeutInnen, PsychologInnen, SozialarbeiterInnen, MedizinerInnen und bietet eine reformorientierte, "Menschen-gerechte" wissenschaftlich und tiefenpsychologisch orientierte Weiterbildung.

Master Kindheit

 

Bitte wählen Sie für Detailinformationen aus den links angeführten Untermenüs.

 

 

Upgrade Doktorat

Doktorats-Workshops

Das Interuniversitäre Kolleg für Gesundheit und Entwicklung führt in Zusammenarbeit mit europäischen und amerikanischen Partneruniversitäten des inter-uni.net for integrated health sciences (> EU-Projekt)  Doktorats-Workshops  durch. Ziel ist dabei gemäß den Vorgaben des Leonardo da Vinci Projektes des Kollegs die Qualitätssicherung im Bereich der Gesundheits- und Entwicklungswissenschaften. Es können konventionelle ebenso wie komplementäre Themen bearbeitet werden.

Inhalt

Erstes Jahr

Tiefenpsychologische Grundlagen

Beziehungsgestaltung zwischen Selbsterfahrung, Fall- und Projektarbeit

Salutogenese

Health Promotion & Promotion of Health - Orientieren an Ressourcen

Die psychodynamische Entwicklung

im Kindes- und Jugendalter

 

Zweites Jahr

Sozialisation und Erziehung

im interkulturellen Vergleich

Ressourcenförderung im Kindes- und Jugendalter

Pädagogische, psychosoziale, therapeutische Ressourcen (ohne therapeutischen Anspruch)

Master Child Development

EU-Projekt Leonardo da Vinci A/02/B/F/PP-124.205

Master-Fernlehrgang 
integrative Entwicklungsförderung im Kindes- und Jugendalter

  • Wissenschaftliche und psychosoziale Weiterbildung

Inhalt abgleichen
sss